BITTE BEACHTEN SIE, DASS BESTELLUNGEN NOCH VERSANDT WERDEN, ALS NORMAL, ABER DIE LIEFERZEITEN KÖNNEN DURCH DIE AKTUELLE SITUATION variieren

Bodycon Kleider vs. Verbandkleider - Was ist der wahre Unterschied?

Bodycon Kleider vs. Verbandkleider - Was ist der wahre Unterschied?

Bodycon Kleider vs. Verbandkleider - Was ist der wahre Unterschied?

Wir lesen Klatschkolumnen, in denen behauptet wird, dass Kim Kardashian in ihrem Verbandkleid umwerfend aussah. Wir überfliegen Artikel, die Wertschätzung dafür ausdrücken, wie Taylor Swift einen frechen, figurbetonten Stil rockte. Es ist jedoch nicht einfach, den Unterschied zwischen einem Verbandkleid und einem figurbetonten Kleid zu erkennen. Beide Kleidungsstile zeigen das weibliche Profil, das sexy Hüften, Beutenkurven und verführerische Büstenlinien hervorhebt.

Wenn Sie den Unterschied zwischen einem figurbetonten Kleid und einem Verbandkleid nicht kennen, können Sie sich leicht von den neuesten Nachrichten täuschen lassen. Das Internet hilft Ihnen, den Unterschied zwischen diesen beiden Stilen zu verstehen, aber die Informationen sind oft begrenzt und vage. Sie finden Lookbooks und Modeblogs, die behaupten, fabelhafte Verbandkleider zu präsentieren, aber was sie zeigen, sind figurbetonte Kleider.

Was genau ist ein Verbandkleid und wie unterscheidet es sich von den regulären, figurbetonten Kleidern, die zum Verkauf angeboten werden? Der Schlüssel liegt im Verstehen des Stoffes und der Passform des Kleides.

Was ist ein Verbandkleid?

Die Definition eines Kleidungsstücks zu kennen, ist der erste Schritt, um es zu erkennen und Ihr Geld in das Richtige zu investieren. Die Hersteller stellen authentische Verbandkleider aus schwerem Verbundverbandstoff her. Das Material unterstützt Ihre Kurven und kontrolliert Ausbuchtungen. Ein qualitativ hochwertiges Verbandkleid sollte Sie einbinden und als Shapewear dienen.

Verbandkleider sind eng, robust und langlebig. Sie sind so konzipiert, dass sie wie ein Handschuh oder eine zweite Haut passen und Ihre Kurven glatt und formschön umschließen.

Sie bieten die kultige, figurbetonte Silhouette, unterscheiden sich jedoch von normalen, figurbetonten Kleidern - was uns auf die Frage bringt.

Was ist ein figurbetontes Kleid?

Ein figurbetontes Kleid ist ein eng anliegendes Kleidungsstück, das Ihre Kurven nicht formt. Anstatt dich wie einen Handschuh zu umarmen, soll ein figurbetontes Kleid deine Silhouette nachzeichnen. Denken Sie an einen gut geschnittenen Anzug oder eine sexy geschnittene Jeans.
Normalerweise bei wärmerem Wetter getragen, bieten figurbetonte Kleider aufgrund ihrer lockeren Passform und der leichteren Stoffe keinen Halt für Ihre Figur.

Frauen kommen in allen Größen, und in Wahrheit können figurbetonte Kleider für viele von uns unversöhnlich sein. Diese Kleider sind keine Optionen, wenn Sie sich Ihres Körpers bewusst sind, da sie eher zum Nachzeichnen als zum Formen gedacht sind und Ihrem Körper keine Unterstützung bieten.

Wenn Sie Ruckeln, Wölbungen oder andere besorgniserregende Bereiche haben, wird ein figurbetontes Kleid Ihnen nicht gerecht und wird wahrscheinlich nicht Ihren Stilerwartungen entsprechen. Figurbetonte Kleider haben keine Gewebestärke und funktionieren daher nicht wie ein Verbandkleid.
Passform und Stoff

Figurbetonter Kleiderstoff

Ein gut verarbeitetes, figurbetontes Kleid ist so geschnitten, dass es eng an Ihrem Körper anliegt. Sie neigen dazu, sich nur wenig oder gar nicht zu dehnen, und zeigen an bestimmten Stellen ein Spiel, das beim Gehen oder Stehen oft sichtbar ist.
Die Stoffmischung von figurbetonten Kleidern kann ebenfalls stark variieren. Würdige figurbetonte Kleider verwenden hochwertige Polyestermischungen mit etwas Gewicht und Futter.

Verbandkleid Stoff

Solange Sie kein Verbandkleid tragen, das ein paar Größen zu groß ist, ist es unwahrscheinlich, dass Sie überhaupt eine Erschlaffung bemerken - diese Kleider formen und schützen Ihr weibliches Profil gut.
Der Verbandkleid-Stoff ist ein dehnbares Material, das sich nicht verfangen oder einreißen lässt. Es fühlt sich weich an und ist atmungsaktiv, sodass Sie es längere Zeit tragen können. Bei Verbandskleidern von guter Qualität wird eine Mischung aus Rayon, Elasthan und Nylon verwendet.

Sie werden mit ziemlicher Sicherheit auf minderwertige Verbandkleider aus Polyestermischungen stoßen. Polyester ist ein weiches und geschmeidiges Gewebe, das nicht stark genug ist, um es zu stützen und zu formen. Es ist nicht haltbar und zeigt keinen seidenartigen Glanz. Diese Kleider haben nicht die Eigenschaften, die Sie von einem hochwertigen Verbandkleid erwarten würden. Vermeide sie!

Wer trägt Verbandkleider?

Prominente auf dem Roten Teppich tragen Verbandkleider, weil sie fabelhafte Werkzeuge sind, um Hüften und Oberschenkelbereiche zu formen und gleichzeitig die Dekolleté mit sexy Ausschnitten hervorzuheben. Jeder kann jedoch ein Verbandkleid tragen, und Sie benötigen keine Modellfigur, um sie auszuziehen.
Hochwertige Verbandkleider eignen sich für Frauen aller Formen, Größen und Altersgruppen. Durch das Festhalten an Ihrem Körper verbessern diese Kleider Ihre Haltung, formen Ihr weibliches Profil und geben Ihnen Vertrauen in Ihre Kurven. Schauen Sie sich diese alltäglichen Frauen in Verbandkleidern an, wenn Sie uns nicht glauben.

Wie viel dehnt und wiegt ein Verbandkleid?

Verbandkleider haben eine Stärke und dehnen sich drei bis vier Zoll um Ihren Körper. Im Vergleich zu den Hüften ist im Brustbereich normalerweise weniger Dehnung vorhanden. Wir empfehlen daher, eine zu kaufen, die zuerst zu Ihrer Brust passt. Der Rest Ihres Körpers hat ausreichend Platz, um den Stoff zu dehnen.
Ein qualitativ hochwertiges Verbandkleid wiegt mehr als zwei bis drei Pfund, was ungefähr 50 Prozent mehr ist als bei Versionen in billigerer Qualität. Sie sind nicht durchsichtig, auch nicht unter Spannung und vor hellen Lichtern. Diese Kleider (mit Rayon als Originalgewebe) bieten immer eine bessere Passform und eine verbesserte Materialintegrität.

Was sind die verschiedenen Arten von Verbandkleidern?

Es gibt ein paar verschiedene Arten (nicht Stile) von Verbandkleidern zur Auswahl, und meistens hängt dies von der Webart ab. Traditionelle Kleider haben ein Design, das an einen Verband erinnert, der um Ihren Körper gewickelt ist. Das Material ist nicht flach, sondern hat einen schmeichelnden Satz bandagenartiger Grate.
Die Standardbindung kann sich durch das Aufbringen einer Folie unterscheiden, die dem Kleid Dicke und Glanz verleiht. Metallische Verbandkleider sind gute Beispiele für eine Folienbindung.

Wenn das Muster in das Kleid selbst eingewebt ist, haben Sie ein Jacquard-Verbandkleid, anstatt es auf den Stoff zu drucken. Jacquard-Gewebe können kompliziert sein und erfordern Zeit und Fachwissen, um sie korrekt auf dem Webstuhl einzurichten.
Ombre-Kleider bestehen aus Verläufen verschiedener Farben, die zu einem einzigen Stück Stoff zusammengenäht sind.

Verständlicherweise sind Jacquard-, Folien- und Ombre-Webkleider teurer als herkömmliche Webkleider.

Verbandkleider verwenden jede Farbe unter der Sonne und sind in unbegrenzten Designs erhältlich. Durch diese Vielfalt finden Sie das Verbandskleid Ihrer Träume mit wenigen Handgriffen.

Figurbetonte Kleider gegen Verbandkleider

Wonach suchen Sie?

Ihr Warenkorb